Todestage: Mai

01.

Rösl, Josef; 20.1.1853 (München) – 1.5.1931 (Ammerland/Münsing); Genremaler und Glasmaler

02.

Braun, Isabella; 12.12.1815 (Jettingen-Scheppach/Schwaben) – 2.5.1886 (München); Schriftstellerin

03.

Diez, Sofie (vh) / Hartmann (gb); 1.9.1820 (München) – 3.5.1887 (München); Sängerin

Heigel, Klemens August; 5.8.1792 (München) – 3.5.1849 (München), Tod durch Selbstmord; Schauspieler

Menz, Max von; 1.9.1824 (Wasserburg a. Inn) – 3.5.1895 (München); Genremaler, Historienmaler und Landschaftsmaler

04.

Saporta, Friedrich Graf von; 17.3.1794 (Neckargemünd) – 4.5.1853 (München); General

Vogt, Johann Karl; 13.2.1813 (Augsburg) – 4.5.1860 (München), Tod durch Selbstmord; Astrologe

05.

Albert, Josef; 5.3.1825 (München) – 5.5.1886 (München); Photograph

Bär, Karl; – 5.5.1862 (München), 43 Jahre alt, Tod durch Unfall; Bahnhofverwalter

06.

Aiblinger, Johann Kaspar; 23.8.1779 (Wasserburg) – 6.5.1867 (München); Komponist und Hofkapellmeister

Jenke, Karl; 29.3.1809 (Grünberg, Schlesien) – 6.5.1886 (München); Regisseur und Schauspieler

Reisinger, Josef; – 6.5.1820 (München), 22 Jahre alt, Tod durch öffentliche Hinrichtung; Tagelöhner, Todesurteil wegen Raubmordes

Wimbauer, Johann; – 6.5.1820 (München), Tod durch öffentliche Hinrichtung; Soldat, Todesurteil wegen Raubmordes

Ziegler, Peter; – 6.5.1835 (München), 52 Jahre alt, Tod durch Arbeitsunfall; Zimmermann

07.

Althaller, Johann August / Stöger (ps); 1791 (Stockerau/Österreich) – 7.5.1861 (München); Sänger und Theaterdirektor

de Amadieu, Anton Greuzard; 3.10.1768 (Beaumat/Frankreich) – 7.5.1835 (München); General und Pagen-Hofmeister

Grandaur, Franz, Dr.; 7.3.1822 (Karlstadt/Unterfranken) – 7.5.1896 (München); Komponist, Regisseur, Schauspieler, Schriftsteller und Übersetzer

Habenschaden, Sebastian; 29.3.1813 (München) – 7.5.1868 (München); Landschaftsmaler, Modelleur, Porzellanmaler, Radierer und Zeichner

Rumling, Sigismund Freiherr von; 1747 (Elsass) – 7.5.1825 (München); Komponist und Intendant

08.

Pranckh, Sigmund Lothar Gottlieb Freiherr von; 5.12.1821 (Altötting/Obb.) – 8.5.1888 (München); Bayerischer Kriegsminister, Kämmerer, Staatsrat und General

Seuffert, Johann Adam von, Dr. jur. / Steinbühl, Justus (ps); 15.3.1794 (Würzburg) – 8.5.1857 (München); Jurist und Universitätsprofessor

09.

Maurer, Georg Ritter von, Dr. jur.; 2.11.1790 (Erpolzheim bei Bad Dürkheim/Rheinl.-Pfalz) – 9.5.1872 (München); Rechtshistoriker und Staatsrat

Schachinger, Gabriel; 31.3.1850 (München) – 9.5.1912 (Eglfing); Blumenmaler, Genremaler und Portraitmaler

10.

Beyrer, Heinrich; 2.9.1847 (Obergarten/Tirol) – 10.5.1882 (München); Bildhauer

Caspari, Karl Heinrich; 16.2.1815 (Eschau) – 10.5.1861 (München); Theologe, protestantischer Stadtpfarrer und Schriftsteller

Lang, Regina (vh) / Hitzelsberger (gb); 1786 (Randersacker bei Würzburg) – 10.5.1827 (München); Sängerin

Lasaulx, Ernst von, Dr. phil.; 16.3.1805 (Koblenz) – 10.5.1861 (München); Schriftsteller, Archäologe, Historiker, Philologe und Philosoph

Thiersch, Ludwig; 12.4.1825 (München) – 10.5.1909 (München); Genremaler, Historienmaler und Kirchenmaler

11.

Auer, Max Josef; 14.7.1805 (München) – 11.5.1878 (München); Porzellanmaler

Hussendörfer, Christian; – 11.5.1854 (München), 19 Jahre alt, Tod durch öffentliche Hinrichtung; Sattlergeselle

12.

Correggio, Max; 25.7.1854 (München) – 12.5.1908 (München); Genremaler, Landschaftsmaler, Portraitmaler und Tiermaler

Klar, Jakob; 24.9.1783 (Fürstenfeldbruck/Obb.) – 12.5.1833 (München); II. Bürgermeister

Wagenbauer, Max Josef; 28.7.1774 (Oexing bei Markt Grafing, Lkr. Eberberg/Obb.) – 12.5.1829 (München); Graphiker, Inspektor der Zentralgemäldesammlung und Landschaftsmaler

13.

Destouches, Josef Anton von; 12.3.1767 (München) – 13.5.1832 (München); Archivar, Historiker, Schriftsteller und Theaterschriftsteller

Ranke, Heinrich Ritter von, Dr. med.; 8.5.1830 (Rückersdorf/Mittelfranken) – 13.5.1909 (München); Arzt

Spix, Johann Baptist von; 9.2.1781 (Höchstädt a.d. Donau/Schwaben) – 13.5.1826 (München); Zoologe

Wepper, Karl Cristoph; 1807 – 13.5.1830 (München), Tod durch ärztliche Fehlbehandlung; Sänger

14.

Hauschild, Wilhelm Ernst Ferdinand Franz; 16.11.1827 (Schlegel, Grafschaft Glatz) – 14.5.1887 (München); Historienmaler

Tombo, August; 14.1.1842 (Erfurt) – 14.5.1878 (Bozen); Musiker (Harfe)

15.

Klotz, Josef; 25.4.1785 (München) – 15.5.1830 (München); Theatermaler

Schleich, Anton; 1809 (München) – 15.5.1851 (München); Landschaftsmaler, Lithograph, Porzellanmaler und Zeichner

16.

Behr, Johann; – 16.5.1835 (München), 24 Jahre alt, Opfer des erweiterten Selbstmords von Stanislaus Schmitt durch Pulverexplosion auf dem Oberwiesenfeld; Bäckers-Sohn aus Urspringen/Remlingen / Unterkanonier

Brandl, Nikolaus; – 16.5.1835 (München), 37 Jahre alt, Opfer des erweiterten Selbstmords von Stanislaus Schmitt durch Pulverexplosion auf dem Oberwiesenfeld; Häuslers-Sohn aus Wiesend/Regenstauf / Bombardier

Brindl, Karl; – 16.5.1835 (München), 19 Jahre alt, Opfer des erweiterten Selbstmords von Stanislaus Schmitt durch Pulverexplosion auf dem Oberwiesenfeld; Zeughausschäfflers-Sohn aus München

Daller, Michael; – 16.5.1835 (München), 41 Jahre alt, Opfer des erweiterten Selbstmords von Stanislaus Schmitt durch Pulverexplosion auf dem Oberwiesenfeld; Oberfeuerwerker und Magazinaufseher

Ett, Kaspar; 5.1.1788 (Eresing, Lkr. Landsberg a. Lech) – 16.5.1847 (München); Musiker (Orgel) und Komponist

Gottlieb, Johann; – 16.5.1835 (München), 21 Jahre alt, Opfer des erweiterten Selbstmords von Stanislaus Schmitt durch Pulverexplosion auf dem Oberwiesenfeld; Häuslers-Sohn aus Pfaffenhofen / Unterkanonier

Hagemann, Karl; – 16.5.1835 (München), 22 Jahre alt, Opfer des erweiterten Selbstmords von Stanislaus Schmitt durch Pulverexplosion auf dem Oberwiesenfeld; Cafetiers-Sohn aus München / Artilleriekorporal

Schmitt, Stanislaus; – 16.5.1835 (München), 23 Jahre alt; Tod durch erweiterten Selbstmord – Pulverexplosion auf dem Oberwiesenfeld; Lehrers-Sohn aus Apfeldrang/Günzburg / Oberkanonier

Stückl, Bartholomä; – 16.5.1835 (München), 31 Jahre alt, Opfer des erweiterten Selbstmords von Stanislaus Schmitt durch Pulverexplosion auf dem Oberwiesenfeld; Zeugdiener

Weber, Johann; – 16.5.1835 (München), 25 Jahre alt, Opfer des erweiterten Selbstmords von Stanislaus Schmitt durch Pulverexplosion auf dem Oberwiesenfeld; Unteroffiziers-Sohn aus Würzburg / Oberkanonier

17.

Hauberrisser, Georg Josef Ritter von, Dr. tech. h. c.; 19.3.1841 (Graz/Steiermark) – 17.5.1922 (München); Architekt

18.

Amsler, Samuel; 17.12.1791 (Schinznach im Aargau/Schweiz) – 18.5.1849 (München); Kupferstecher

Boller, Ludwig; 28.4.1862 (Frankfurt am Main) – 18.5.1896 (München), Tod durch Unfall; Landschaftsmaler

Stopfer, Josef; – 18.5.1850 (München), 30 Jahre alt, Tod durch öffentliche Hinrichtung; Tuchmachergeselle

19.

Geiger, Leopold von; – 19.5.1835 (München), Tod durch Selbstmord; Leuchtenbergischer Domänendirektor

Hefner-Alteneck, Jakob Heinrich von, Dr. phil. (vh) / Hefner, von (gb); 20.5.1811 (Aschaffenburg) – 19.5.1903 (München); Kunsthistoriker, Kulturhistoriker und Direktor des Bayerischen Nationalmuseums

Lossow, Heinrich; 10.3.1843 (München) – 19.5.1897 (Schleißheim); Genremaler, Illustrator und Zeichner

20.

Görres, Marie; 28.6.1808 (Heidelberg) – 20.5.1871 (München); Universitätsprofessors-Tochter / Herausgeberin

Hauber, Johann Michael; 2.8.1778 (Irsee/Schwaben) – 20.5.1843 (München); Katholischer Theologe und Hofkapelldirektor

21.

Klein, Johann Adam; 24.11.1792 (Nürnberg) – 21.5.1875 (München); Genremaler und Radierer

Miller, Winfried von; 7.4.1854 (München) – 21.5.1925 (München); Genremaler, Landschaftsmaler und Portraitmaler

Reichenbach, Georg von; 24.8.1772 (Durlach/Baden) – 21.5.1826 (München); Mechaniker, Optiker und Salinenrat

22.

Dopfer, Josef Leonhard; 12.2.1835 (München) – 22.5.1891 (München); Architekt und Glasmaler

Meyer, Johanna; 21.9.1845 (Hannover) – 22.5.1874 (München); Beamtens-Tochter / Schauspielerin

Miranha/Isabella; (Brasilien) – 22.5.1822 (München), Opfer von Verschleppung; Kind aus Brasilien

Richter, Heinrich; 18.10.1820 (Berlin) – 22.5.1896 (München); Regisseur und Schauspieler

23.

Arndts von Arvensberg, Maria von (vw) / Görres (vw) / Vespermann (gb) / Pauss, Karl (ps); 5.4.1823 (München) – 23.5.1882 (München); Schriftstellerin, Komponistin und Malerin

Baader, Franz Xaver von, Dr. med.; 27.3.1765 (München) – 23.5.1841 (München); Philosoph, Naturforscher, Oberbergrat und Professor

Cramer, Sofie (vw) / Klotz (gb); 1779 – 23.5.1863 (München); Sängerin und Schauspielerin

Strunz, Georg Jakob; 24.12.1781 (Pappenheim/Mfr.) – 23.5.1852 (München); Musiker (Flöte), Kapellmeister und Komponist

24.

Mussinan auf Zellerreit, Josef Anton Ritter von; 13.12.1766 (Viechtach) – 24.5.1837 (München); Oberfinanzrat und historischer Schriftsteller

Pram-Henningsen; 19.11.1846 (Kopenhagen) – 24.5.1892 (München); Genremaler

Schönchen, Amalie; 26.8.1836 (München) – 24.5.1905 (München); Sängerin und Schauspielerin

Vermeersch, Ivo Ambros; 9.10.1810 (Maldegem b. Brügge/Belgien) – 24.5.1852 (München); Architekturmaler

25.

Aurbacher, Ludwig; 26.8.1784 (Türkheim/Schwaben) – 25.5.1847 (München); Lehrer, Rhetorikprofessor und Schriftsteller

Gottgetreu, Rudolf Wilhelm; 23.4.1821 (Swinemünde, Kr. Usedom-Wollin) – 25.5.1890 (Tutzing); Architekt

28.

Wiebeking, Karl Friedrich Ritter von; 25.7.1762 (Wollin/Pommern) – 28.5.1842 (München); Architekt

29.

Oberländer, Adam Adolf; 1.10.1845 (Regensburg) – 29.5.1923 (München); Akademieprofessor, Genremaler und Illustrator

31.

Schattenhofer, Amalie von (vh) / Baader, von (gb); 31.5.1765 (Erding) – 24.9.1837 (München); Portraitmalerin, Landschaftsmalerin und Radiererin

Schraudolph, Johann von, Prof.; 13.6.1808 (Oberstdorf/Allgäu) – 31.5.1879 (München); Historienmaler und Kirchenmaler

Solbrig, August von, Dr.; 17.9.1809 (Fürth) – 31.5.1872 (München); Hofrat und Oberarzt der Psychatrie